Error

Unsupported browser!

Please note that your browser, Internet Explorer 8 or earlier, is deprecated.

We recommend upgrading to the latest version.

If you are using IE 9 or above, make sure you turn off "Compatibility View".

PDF-Publikationen erstellen/druckenHTML-Publikationen erstellen Ziffer drucken

Bei Tauschverhältnissen, in denen die Forderung aus einer Leistung vollumfänglich durch die Annahme einer Gegenleistung getilgt wird, gilt gemäss Artikel 24 Absatz 3 MWSTG als Entgelt der Marktwert jeder Leistung.

 

Bei solchen Tauschgeschäften haben beide Vertragspartner den vollen Wert der eigenen Leistung und den vollen Wert der erhaltenen Gegenleistung zu verbuchen und zu deklarieren.

 

Beispiel
Lieferung eines Neuwagens im Tausch gegen einen Oldtimer im Wert von je 50’000 Franken. Beide Vertragsparteien führen hier eine Lieferung aus und haben, sofern sie steuerpflichtig sind, den Marktwert des gelieferten Gegenstandes, d. h. je 50’000 Franken (107,7 %), zu versteuern.

 

Wird die Forderung aus einer Leistung nur teilweise durch Verrechnung oder Annahme von Leistungen an Zahlungs statt und die Differenz durch einen Aufpreis getilgt, so zählen gemäss Artikel 24 Absatz 5 MWSTG einerseits der dafür erhaltene oder angerechnete Wert der Leistung und andererseits der geleistete Differenzbetrag zum steuerbaren Entgelt. Die durch Verrechnung oder akzeptierte Warenannahme teilweise ausgeglichenen Forderungen werden sowohl als Ertrag wie auch als Aufwand verbucht.

 

Bei solchen Geschäftsfällen sind beide Vertragspartner sowohl Lieferer bzw. Leistungserbringer als auch (Leistungs-)Empfänger. Sofern sie steuerpflichtig sind, hat jeder seine Leistung zu versteuern.

Die korrekte steuerliche Behandlung lässt sich am besten erzielen, wenn für die Leistung und die erhaltene Gegenleistung separate Belege erstellt werden (z. B. gegenseitige Fakturierung).

 

Wird über die Leistung und die Warenabgabe an Zahlungs statt in einer einzigen Rechnung abgerechnet, darf diese nicht nur den Aufpreis ausweisen. Sowohl das volle Entgelt für die erbrachten Leistungen als auch der volle Anrechnungswert der an Zahlungs statt entgegengenommenen Leistungen sind auszuweisen.


Beispiel A

Beide Vertragspartner sind steuerpflichtig

 

Auto Künzli AG

Wasserstrasse 1

6301 Zug

CHE-123.456.789 MWST

Rechnung

 

Zug, 20.5.2018

 

Ritter AG

Waren aller Art

Haldenstrasse 14

6006 Luzern

CHE-234.567.891 MWST

Wir lieferten Ihnen am 20. Mai 2018:

           

Neuwagen XY

 

 

 

 

 

 

Stamm Nr. 245.689.258

 

 

 

CHF

22'000

 

+ 7,7 % MWST

 

 

 

CHF

  1'694

 1)

 

 

 

 

CHF

23'694

 

Eintausch:

 

 

 

 

 

 

Gebrauchtwagen YZ

 

 

 

 

 

 

Stamm Nr. 489.236.721

CHF

2'600

 

 

 

 

+ 7,7 % MWST

CHF

   200

 2)

CHF

- 2'800

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufpreis

 

 

 

CHF

20'894

 

 

1)

Von der Auto Künzli AG zu entrichten, Anspruch auf Vorsteuerabzug bei Ritter AG

2)

Von der Ritter AG zu entrichten, Anspruch auf Vorsteuerabzug bei Auto Künzli AG


Beispiel B

Nur der Aussteller der Rechnung ist steuerpflichtig

 

Auto Künzli AG

Wasserstrasse 1

6301 Zug

CHE-123.456.789 MWST

Rechnung         
 

Zug, 15.5.2018

 

Herr

Roland Meier

Dorfstrasse 2

5034 Suhr

     
Wir lieferten Ihnen am 15. Mai 2018:        
Neuwagen A        
Stamm Nr. 100.200.300   CHF 35'000  1)
+ 7,7 % MWST   CHF   2'695  
    CHF 37'695  
Eintausch:        
Gebrauchtwagen B        
Stamm Nr. 900.800.700   CHF  - 5'000  2)
         
Aufpreis   CHF 32'695  

 

1)

Von Auto Künzli AG zu versteuernder Umsatz

2)

Für diesen Betrag darf kein Hinweis auf die Steuer angebracht werden. Die Auto Künzli AG darf auf diesem Betrag den Abzug fiktiver Vorsteuer von CHF 357.45 (7,7 % von [107,7 %] CHF 5’000.00) vornehmen.

 

Buchungsvorschlag

Verkauf Neufahrzeug:

Debitor M

/

Erlös Neu-Fahrzeuge

CHF

35’000.00

Debitor M

/

Umsatzsteuer

CHF

 2’695.00

Fahrzeugrücknahme:

       

Occ.-Einkauf (oder Warenlager)

/

Debitor M

CHF

4’642.55

Vorsteuer Materialaufwand

/

Debitor M

CHF

357.45


12.01.2021
Zusätzliche Informationen
Vorherige Version anzeigen
VersionStand abStand bisPubliziert amMaterielle Änderungen
No records found.
Ziffer bearbeiten
Wollen Sie eine neue Version erstellen?