Error

Unsupported browser!

Please note that your browser, Internet Explorer 8 or earlier, is deprecated.

We recommend upgrading to the latest version.

If you are using IE 9 or above, make sure you turn off "Compatibility View".

PDF-Publikationen erstellen/druckenHTML-Publikationen erstellen Ziffer drucken

Bei der Abklärung der Steuerpflicht einer autonomen DS oder von Zusammenschlüssen von DS nach Artikel 12 Absatz 1 oder 2 MWSTG ist Folgendes zu beachten:

  • Nicht zum massgebenden Umsatz zählen u.a. die Umsätze aus von der Steuer ausgenommenen Leistungen (Art. 21 Abs. 2 MWSTG), die nach Artikel 18 Absatz 2 MWSTG nicht zum Entgelt zählenden Erträge wie Subventionen und andere Beiträge der öffentlichen Hand inkl. Defizitdeckung des eigenen Gemeinwesens sowie die Einnahmen aus hoheitlicher Tätigkeit (Art. 3 Bst. g MWSTG).
     

  • Sofern die Umsätze aus steuerbaren Leistungen an Nichtgemeinwesen weniger als 100'000 Franken im Jahr betragen, ist die DS beziehungsweise der Zusammenschluss von DS von der Steuerpflicht befreit (Art. 12 Abs. 3 MWSTG).
     
    Spitäler, Alters- und Pflegeheime, Sozialdienste, Kinder- und Jugendheime, Schulen, Museen und Theater (abschliessende Aufzählung), die Teil eines Gemeinwesens sind
    (Art. 12 Abs. 1 MWSTG i.V.m. Art. 12 Abs. 2 MWSTV), sind ausserdem von der Steuerpflicht befreit, wenn sie innerhalb eines Jahres im In- und Ausland weniger als 150'000 Franken Umsatz aus Leistungen erzielen, die nicht nach Artikel 21 Absatz 2 MWSTG von der Steuer ausgenommen sind (Art. 10 Abs. 2 Bst. c MWSTG).

 

Schema Abklärung der Steuerpflicht einer autonomen DS oder von Zusammenschlüssen von DS  

 

Änderung des MWSTG per 01.01.2018.


29.12.2017
Zusätzliche Informationen
Vorherige Version anzeigen
VersionStand abStand bisPubliziert amMaterielle Änderungen
No records found.
Ziffer bearbeiten
Wollen Sie eine neue Version erstellen?