Error

Unsupported browser!

Please note that your browser, Internet Explorer 8 or earlier, is deprecated.

We recommend upgrading to the latest version.

If you are using IE 9 or above, make sure you turn off "Compatibility View".

PDF-Publikationen erstellen/druckenHTML-Publikationen erstellen Ziffer drucken

Mit Wirkung ab 1. Juli 2007 hat die Schweiz das HTÜ ratifiziert. Infolgedessen wurden sowohl IPRG als auch das SchKG, welche beide bis anhin noch keine Spezialbestimmungen zum Trust enthielten, angepasst. Der Trust ist allerdings auch nach der Ratifikation des HTÜ und trotz Anpassung des IPRG und SchKG kein schweizerisches Rechtsinstitut, aber durch die bessere Vorhersehbarkeit des anwendbaren Rechts wird eine rechtliche Basis für die Errichtung sowie Verwaltung von Trusts geschaffen, was für alle Beteiligten mehr Rechtssicherheit ergibt.

 

Artikel 19 HTÜ besagt, dass das Übereinkommen die Befugnisse der Staaten in Steuersachen unberührt lässt. Aus diesem Grund ist die ESTV betreffend die steuerliche Behandlung von Trusts in der Schweiz nicht an die im HTÜ enthaltenen Grundsätze gebunden, wenn für die steuerliche Behandlung andere Lösungen erforderlich sind.


07.11.2013
Vorherige Version anzeigen
VersionStand abStand bisPubliziert amMaterielle Änderungen
No records found.
Ziffer bearbeiten
Wollen Sie eine neue Version erstellen?