Error

Unsupported browser!

Please note that your browser, Internet Explorer 8 or earlier, is deprecated.

We recommend upgrading to the latest version.

If you are using IE 9 or above, make sure you turn off "Compatibility View".

PDF-Publikationen erstellen/druckenHTML-Publikationen erstellen Ziffer drucken

(Art. 3 Bst. h MWSTG und Art. 94 MWSTV)
 
Leistungen an eng verbundene Personen gelten immer als entgeltlich und sind zum vereinbarten Entgelt, mindestens aber zum Wert, wie er unter unabhängigen Dritten vereinbart würde, mit dem bewilligten Saldosteuersatz abzurechnen.

 

Wird mit zwei Saldosteuersätzen abgerechnet und kann die Leistung nicht einem Betriebsteil zugeordnet werden, müssen die Leistungen an eng verbundene Personen immer zum höheren Saldosteuersatz abgerechnet werden. Bei Abrechnung mit Pauschalsteuersätzen kommt derjenige Satz zur Anwendung, welcher der Art der Leistung an eng verbundene Personen entspricht. Dies führt unter Umständen dazu, dass ein zusätzlicher - von der ESTV bewilligter - Pauschalsteuersatz einzig für solche Leistungen angewendet werden muss.

 

Änderung des MWSTG per 01.01.2018.


11.06.2018
Zusätzliche Informationen
Vorherige Version anzeigen
VersionStand abStand bisPubliziert amMaterielle Änderungen
No records found.
Ziffer bearbeiten
Wollen Sie eine neue Version erstellen?