Error

Unsupported browser!

Please note that your browser, Internet Explorer 8 or earlier, is deprecated.

We recommend upgrading to the latest version.

If you are using IE 9 or above, make sure you turn off "Compatibility View".

PDF-Publikationen erstellen/druckenHTML-Publikationen erstellen Ziffer drucken

Bei den unter den Ziffern 7.4.2 und 7.4.3 geschilderten Sachverhalten, bei denen die Entgelte der Steuer zum Normalsatz unterliegen, ist für die Bemessungsgrundlage Folgendes zu beachten:

Von den entgeltlichen Leistungen welche zum Normalsatz abzurechnen sind, können im Sinne einer pauschalen Vorsteueranrechnung (auf den für die Erzielung der entgeltlichen Leistungen notwendigen Aufwendungen können keine Vorsteuerabzüge vorgenommen werden, da diese in den privaten Bereich fallen) 25 % in Abzug gebracht werden. Diese Art der pauschalen Vorsteueranrechnung kann aus Vereinfachungsgründen auch dann vorgenommen werden, wenn die bezahlten und zu versteuernden Beträge höher als die Ansätze gemäss Merkblatt N2/2007 der direkten Bundessteuer sind.


Berechnungsbeispiel 1

Personengesellschaft oder juristische Person

in CHF

Mittagessen, Ansatz gemäss Merkblatt N2/2007

10.00

Bezahlter Betrag durch den Arbeitnehmer

   6.00

Differenz zum Ansatz gemäss Merkblatt N2/2007

4.00

(im Lohnausweis zu deklarieren)

 

Total entgeltliche Leistung

4.00

Pauschale Vorsteueranrechnung 25 %

  - 1.00

Total zu versteuernde Leistung (inkl. 7,7 % MWST)

3.00

 

Der Betrag von CHF 3.00/Mahlzeit ist in der MWST-Abrechnung als Umsatz unter Ziffer 200 bzw. 302 zu deklarieren.

 

Berechnungsbeispiel 2

Einzelunternehmung

in CHF

Bezahlter Betrag durch den Arbeitnehmer

15.00

Pauschale Vorsteueranrechnung 25 %

  - 3.75

Total zu versteuernde Leistung (inkl. 7,7 % MWST)

11.25

 

Der Betrag von CHF 11.25/Mahlzeit ist in der MWST-Abrechnung als Umsatz unter Ziffer 200 bzw. 302 zu deklarieren.

 

Berechnungsbeispiel 3

Einzelunternehmung

in CHF

Mittagessen, Ansatz gemäss Merkblatt N2/2007

10.00

Bezahlter Betrag durch den Arbeitnehmer

   6.00

Differenz zum Ansatz gemäss Merkblatt N2/2007

4.00

(im Lohnausweis zu deklarieren)

 

Total entgeltliche Leistung

10.00

Pauschale Vorsteueranrechnung 25 %

  - 2.50

Total zu versteuernde Leistung (inkl. 7,7 % MWST)

7.50

 

Der Betrag von CHF 7.50/Mahlzeit ist in der MWST-Abrechnung als Umsatz unter Ziffer 200 bzw. 302 zu deklarieren.



16.04.2019
Zusätzliche Informationen
Vorherige Version anzeigen
VersionStand abStand bisPubliziert amMaterielle Änderungen
No records found.
Ziffer bearbeiten