Error

Unsupported browser!

Please note that your browser, Internet Explorer 8 or earlier, is deprecated.

We recommend upgrading to the latest version.

If you are using IE 9 or above, make sure you turn off "Compatibility View".

PDF-Publikationen erstellen/druckenHTML-Publikationen erstellen Ziffer drucken

Beispiel 2
Im selben Gebäude (siehe Beispiel 1) zieht der Mieter Y (ohne Option) per 30. April 2020 aus. Ihm folgt ab Mitte Mai 2020 ein neuer Mieter. Das Handelsunternehmen A optiert für die Versteuerung der Mieteinnahmen. Demnach liegt eine vollumfängliche Nutzungsänderung ( Beginn Option, Ziff. 2.2) per Mitte Mai 2020 vor. Das Handelsunternehmen A kann auf dem Zeitwert der steuerlich relevanten (wertvermehrenden) Aufwendungen eine Vorsteuerkorrektur Einlageentsteuerung vornehmen. Bei anteilsmässigen Baukosten inklusive 8,0 % MWST von 250'000 Franken ergibt sich folgende Vorsteuerkorrektur:

 

 

Basis

Vorsteuerabzug

Vorsteuer

Anteilsmässige Baukosten

2016/2017 inkl. 8,0 % MWST

CHF

250'000

CHF

18'519

 

Abschreibungen für die Jahre 2017 (= Jahr der Ingebrauchnahme) bis 2019 (= letztes, abgelaufenes Jahr):

3 Jahre à 5 % = 15 % von

CHF

18'519

CHF

- 2'778

Vorsteuerkorrektur Einlageentsteuerung

per Mitte Mai 2020

CHF

15'741



05.09.2018
Zusätzliche Informationen
Vorherige Version anzeigen
VersionStand abStand bisPubliziert amMaterielle Änderungen
No records found.
Ziffer bearbeiten
Wollen Sie eine neue Version erstellen?